Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Wie Du eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung führst

Gehaltsverhandlungen können herausfordernd sein, aber mit der richtigen Strategie und Vorbereitung wirst Du Deine Chancen auf Erfolg deutlich erhöhen. 

Durch unsere Expertise in der Kommunikation mit Bewerbenden und Arbeitgebenden haben wir Dir ein paar Tipps & Tricks zusammengestellt, mit welchen Du deine nächste Gehaltsverhandlung auf jeden Fall erfolgreich führst!

 
1. Kenne Deinen Wert

Bevor Du in eine Gehaltsverhandlung gehst, ist es entscheidend, Deinen Marktwert zu kennen. Recherchiere, was Fachleute in ähnlichen Positionen und mit vergleichbarer Erfahrung in Deiner Branche und Region verdienen. Nutze verschiedene Plattformen, Fachzeitschriften oder dein persönliches Netzwerk als Referenz. (PS: Dafür eignet sich unser Gehaltsreport bestens: https://valityone.com/download-gehaltsreport)

 
2. Kenne Deine Skills

Mache Dir klar, welche einzigartigen Qualifikationen und Leistungen Du in Dein Unternehmen einbringst. Seien es besondere Projekterfolge, Einsparungen für das Unternehmen oder überdurchschnittliches Engagement – all das sind Argumente, die Deinen Anspruch auf ein höheres Gehalt stützen.

 
3. Der richtige Zeitpunkt

Wähle einen günstigen Zeitpunkt für die Verhandlung. Oft ist das im Anschluss an ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt oder während der jährlichen Leistungsbeurteilungen. Vermeide am besten Zeiten, in denen deine Vorgesetzten gestresst sind, wie z.B. Ende des Quartals.

 
4. Verhandlung vorbereiten

Bereite Dich gründlich auf das Gespräch vor. Übe Deine Argumentation, sei aber auch auf Gegenargumente vorbereitet. Am besten ist es sich auch auf die Perspektive des Arbeitgebers einzustellen und zu überlegen, welche Vorteile eine Gehaltserhöhung für das Unternehmen haben könnte.

 
5. Professionalität und Selbstbewusstsein:

Trete selbstbewusst auf und bleibe professionell. Vermeide persönliche Angriffe, Vergleiche oder Klagen über Kollegen. Konzentriere Dich auf Deine eigenen Leistungen und den Wert, den Du für das Unternehmen schaffst.

 
6. Überlege dir Alternativen

Wenn eine direkte Gehaltserhöhung nicht möglich ist, denke über alternative Formen der Kompensation nach. Hierbei gibt es einige Möglichkeiten:

  • zusätzliche Urlaubstage
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sachbezüge
  • (teilweise) Übernahme der Fahrtkosten
  • Mitgliedschaft im Fitnessstudio (z.B. EGYM Wellpass)
  • Essenszuschuss
  • uvm.

 

7. Plan B

Habe immer einen Plan B. Wenn die Verhandlungen nicht wie gewünscht verlaufen, sei bereit, Deine weiteren Schritte zu planen. Überlege im Voraus wie du mit verschiedenen Abläufen des Gespräches umgehst, um bestens auf alles vorbereitet zu sein.

Gehaltsverhandlungen sind ein wichtiger Bestandteil Deiner beruflichen Entwicklung. Mit der richtigen Vorbereitung und Einstellung kannst Du Deine Ziele erreichen und Deinen Wert als Fachkraft unter Beweis stellen.

Über Vality One

Wir unterstützen Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotech und Medizintechnik bei der Suche von hochqualifiziertem Personal in Festanstellung und via Contracting. Dabei decken wir die gesamte Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens und den gesamten Produktlebenszyklus Ihres Arzneimittels oder Medizinprodukts ab.

Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Sie sind auf der Suche nach neuen Ressourcen in Festanstellung oder in Form von freiberuflichen Experten? Wir finden den passenden Experten für Ihren Bedarf.

Vality One Recruitment GmbH hat 4,65 von 5 Sternen | 199 Bewertungen auf ProvenExpert.com