Vorteile der Personaldienstleistung

Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Vorteile des externen Recruitings – Ein Überblick

Besitzen Sie als Unternehmen ausreichend Ressourcen, um die nötigen Fachkräfte zu rekrutieren? Die interne Personalabteilung ist mit dem Tagesgeschäft oft voll ausgelastet. Das Führen von Bewerbungsgesprächen, die Sichtung von Bewerbungen und der Kontakt zu den Bewerbern benötigen viel Zeit, so dass oft die nötigen Kapazitäten für die aktive Bewerbersuche fehlen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben sind Sie als Unternehmen jedoch auf gutes Personal angewiesen. Häufig ist dies aber schwer zu finden. Hier kommen externe Personalberater ins Spiel, die Sie bei der Personalsuche unterstützen können.

Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Oft Begründen Unternehmen die Entscheidung gegen die Beauftragung einer Personalberatung mit den anfallenden Kosten. Dabei wird nicht bedacht, dass die Kosten einer unbesetzten Stelle meist höher ausfallen als die Kosten für die Vermittlung.  Aufgrund der Kosten geraten die Vorteile der Unterstützung durch eine Personalberatung meist in den Hintergrund und sind auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile vor:

Zusätzliche Ressourcen

Mithilfe einer Personalberatung umgehen Sie eine zeit- und kostenintensive Bewerbersuche. Sie sparen sich die Stellenausschreibungen, den Bewerbungsprozess und das Filtern von passenden Bewerbern. Auch die Bewerbersuche über soziale Netzwerke wie LinkedIn, Xing und Co. liefert oft großartige Ergebnisse, doch dafür benötigen Unternehmen entsprechende Ressourcen. Ein Personalvermittler liefert hier zusätzliche Kapazitäten, um für Ihre Suche die bestmöglichen Bewerber zu finden. Durch die Veröffentlichung von Stellenausschreibungen auf den eigenen Kanälen und den Einsatz einer Vielzahl von Recruitingtools gewinnen Sie noch zusätzlich an Reichweite.

Profiling und Matching

Externe Personalberatungen arbeiten in der Regel nach einem bestimmten Schema. Sie stimmen das Stellenprofil mit dem Unternehmen ab, erstellen ein Kandidatenprofil sowie eine Stellenausschreibung und begeben sich damit auf die Suche. In erster Instanz werden oft die eigenen umfangreichen Datenbanken durchstöbert. Parallel wird auf sozialen Netzwerken nach passenden Kandidaten gesucht. Mittels eines Matchings der Kandidaten mit den Anforderungen Ihrer Vakanz wird von Ihrem Headhunter eine Vorauswahl getroffen, aus der Sie sich als Unternehmen für Bewerber entscheiden können. Dadurch entfällt das Sondieren zahlreicher Bewerbungen – stattdessen erhalten Sie eine erlesene Auswahl passender Kandidaten.

Erweiterter Kandidatenpool

Personalberatungen verfügen meist über einen erweiterten Zugang zu passenden Bewerbern, der Ihnen als Unternehmen verwehrt bleibt. Beispielsweise ist die Anzahl der Bewerber, die sich auf Anzeigen im Internet bewerben häufig begrenzt. Viele Personen sind nicht an eine Stadt gebunden, bewerben sich aber tendenziell nur für Jobs in der eigenen Stadt. Als Headhunter gehen wir hier einen entscheidenden Schritt weiter und verbinden Kandidaten und Unternehmen deutschlandweit. Auf diese Weise weiten Sie Ihren persönlichen Bewerberkreis aus und erhalten Zugang zu großartigen Kandidaten aus anderen Regionen.

Schnelle Unterstützung

Fehlende Ressourcen sind ärgerlich. Weshalb sollten Sie den Besetzungserfolg dann dem Schicksal überlassen? Als Headhunter gehen wir aktiv in die Rekrutierung und garantieren binnen weniger Tage erste qualifizierte Profile. Auf diese Art und Weise können wir aktiv Einfluss auf die Besetzung der Vakanz nehmen.

Anstatt mehrere Monate auf geeignete Bewerber zu warten, können Sie auf diese Weise offene Stellen schnell und konsequent besetzen.

Kosten für offene Stellen

Offene Vakanzen bremsen Ihren Unternehmenserfolg. Ihre Mitarbeiter arbeiten nicht mehr proaktiv, sondern reaktiv. Aus Zeitmangel kann das innovative Potential nicht abgerufen werden. Eine steigende und anhaltende Arbeitsbelastung kann zu einer Negativ-Spirale führen. Die Folgen reichen von Überarbeitung und Frust bis hin zu neuen Ausfällen durch Krankheit oder Kündigung, was erneut auf die verbleibenden Mitarbeiter zurückfällt.


Externes Recruiting ist oft nicht teurer als eine offene Vakanz. Im Gegenteil: In den meisten Fällen schadet Ihnen eine unbesetzte Stelle mehr. Eine gängige Faustregel besagt: Eine offene Vakanz mit  hoher Bedeutsamkeit, die 83 Tage unbesetzt bleibt, kostet das Unternehmen ein ganzes Bruttojahresgehalt des gesuchten Mitarbeiters – ein Vielfaches der Vermittlungsprovision für den Personalberater.

Die Costs of Vacancy (COV) sollen diesen wirtschaftlichen Effekt in einer Zahl ausdrücken. Dazu wird das Jahresgehalt pro Arbeitstag mit einem Bedeutsamkeitsfaktor* sowie der durchschnittlichen time to hire (Dauer in Tage für Neubesetzung) multipliziert.

COV = Jahresgehalt/Arbeitstage  x  Bedeutsamkeitsfaktor  x  ø time-to-hire

Rechenbeispiel: 75.000€ / 250 x 3 x 48 = 43.200€

Die offene Vakanz kostet das Unternehmen in eineinhalb Monaten knapp über 40.000€. Dafür gilt: je höher die Bedeutung der Stelle für das Unternehmen und je länger die Zeit für das Recruiting, desto kostspieliger ist die Nichtbesetzung der Vakanz. Die durchschnittlichen Kosten für die externe Stellenbesetzung durch einen Headhunter liegen deutlich darunter.

*Der Bedeutsamkeitsfaktor richtet sich nach dem Einfluss der zu besetzenden Position auf das Geschäftsergebnis (1=nachrangige Position, 2=wichtig, 3=essenziell)

Sie haben eine offene Vakanz zu besetzen?

Kommen Sie auf uns zu – wir freuen uns, Sie bei Ihrer Suche zu unterstützen! Durch unser sorgfältiges zusammengestelltes Netzwerk stehen wir in Verbindung mit den besten Fach- und Führungskräften der Biotech- und Pharmaindustrie, sowie der Medizintechnik. Unser bewährter Recruiting-Prozess garantiert Ihnen eine professionelle und anforderungsgetreue Besetzung Ihrer Vakanz. Dabei garantieren wir Ihnen qualifizierte Profile binnen weniger Tage, die sorgsam vorselektiert und individuell gebrieft worden sind.

Allgemein

Cannabis als Medizin

Seit März 2017 kann in Deutschland jeder Arzt einer beliebigen Fachrichtung unter gewissen Voraussetzungen medizinisches Cannabis verschreiben. In Ländern wie China und Ägypten wurde Cannabis

Weiterlesen »
Über Vality One

Wir unterstützen Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotech und Medizintechnik bei der Suche von hochqualifiziertem Personal in Festanstellung und via Contracting. Dabei decken wir die gesamte Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens und den gesamten Produktlebenszyklus Ihres Arzneimittels oder Medizinprodukts ab.

Kategorien
Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Sie sind auf der Suche nach neuen Ressourcen in Festanstellung oder in Form von freiberuflichen Experten? Wir finden den passenden Experten für Ihren Bedarf.