Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Präzisionsmedizin – Medizin der Zukunft

Der Mensch versucht beständig über die Zeit hinweg alles zu optimieren und weiterzuentwickeln. So auch das Heilen von Krankheiten. Die heutige Gesellschaft ist auf Individualisierung ausgerichtet und strebt nach den besten Chancen für jeden Einzelnen.  Dieses Streben reicht bis in die Life Science Branche, denn die individualisierte oder auch personalisierte Medizin ist einer der Megatrends der Branche. Die notwendige Basis dafür liegt aber nicht nur in der medizinischen Forschung, sondern auch in der Digitalisierung. Sie liefert aussagekräftige Datenmengen, medizinische Analysen und ein effizientes Datenmanagement.

Ein Blick auf die Vergangenheit zeigt, dass die Medizin bisher sehr viel erreicht hat. Jedoch orientieren sich viele Leitlinien in der Gesundheitsbranche an einem Durchschnittspatienten. Daraus folgt, dass Behandlungstherapien und Medikationen auf gewisse Art genormt werden. Eine Normierung hat selbstverständlich Vorteile: Die Vorgaben sind Orientierungspunkte für Ärzte. Dennoch zeigt die Praxis, dass bestimmte Therapien oftmals erfolglos bleiben. Zum Beispiel Antidepressiva, die bei vielen keine Wirkung zeigen. Oder eine einfache Tablette Aspirin. Sie bleibt eine Tablette, egal welche Person sie einnimmt.

Wie funktioniert personalisierte Medizin?
Individualisierte Medizin hat das Ziel, passgenaue Lösungen für einzelne Patienten zu finden. Dazu werden mehrere Faktoren in die Behandlungsmethoden einbezogen und berücksichtigt. Die Medizin soll dadurch effizienter und wirksamer werden.

Eine erste Voraussetzung auf dem Weg zur personalisierten Medizin ist das Verständnis grundlegender Krankheitsmechanismen und die Identifizierung molekularer Schaltstellen für die Ausprägung einer Erkrankung. Die Basis hierfür sind die Durchbrüche in der Gen- und Biotechnologie. Gute Beispiele, in denen personalisierte Medizin bereits neue Diagnostikverfahren und Therapien liefert sind: Krebs, Schlaganfälle und Alzheimer.

So wurden bei Krebs üblicherweise ausschließlich Chemotherapien eingesetzt. Seit wenigen Jahren kommen stattdessen auch Antikörpertherapien zum Einsatz. Diese sind zielgenauer, da sie auf ein Individuum und die Tumorart abgestimmt werden.

Anwendungsfelder: Onkologie, Augenheilkunde, Autoimmunkrankheiten

Momentan wird personalisierte Medizin vor allem neben der Onkologie in der Augenheilkunde – hauptsächlich bei Netzhautkrankheiten – sowie bei Herz-Kreislauf- und Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Besonders diese Bereiche profitieren von individualisierten Behandlungen.

Rasante technologischen Entwicklungen schaffen faszinierende Möglichkeiten für weitere Behandlungsansätze. Bisher werden rund 67 Medikamente in Deutschland personalisiert und eingesetzt.

Personalisierte Medizin benötigt Fachwissen

Mithilfe der Digitalisierung ist die individuelle Medizin erst möglich. Aber der Umgang mit den gesammelten Daten, die bei der Behandlung entstehen, ausgewertet und interpretiert werden, muss gelernt sein. Denn die Voraussetzung für einen Erfolg sind ein intelligentes Informations- und Datenmanagement.

Dadurch wird der Bedarf an Analytik- und Expertenwissen deutlich. Um diese Herausforderung langfristig und finanziell meistern zu können, ist künstliche Intelligenz (KI) ein zentraler Faktor für den zukünftigen Umgang mit personalisierter Medizin.

Ziel ist es, dass KI-gestützte Systeme auf Basis der gesammelten Daten individuelle Medikamente und personalisierte Therapien berechnen.

Ausblick

Das Potenzial, welches in der personalisierten Medizin steckt, ist deutlich zu erkennen. Sie trägt heute schon zu Verbesserung der Gesundheit bei und kann in Zukunft großes erreichen. Experten raten deshalb dazu das Potenzial zu nutzen. Der Vormarsch der digitalen Gesundheitstechnologien sowie der personalisierten Medizin prägen die Geschäftsmodelle von morgen.

Über Vality One

Wir unterstützen Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotech und Medizintechnik bei der Suche von hochqualifiziertem Personal in Festanstellung und via Contracting. Dabei decken wir die gesamte Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens und den gesamten Produktlebenszyklus Ihres Arzneimittels oder Medizinprodukts ab.

Projektspitze? Audits? Personalausfall?

Sie sind auf der Suche nach neuen Ressourcen in Festanstellung oder in Form von freiberuflichen Experten? Wir finden den passenden Experten für Ihren Bedarf.

Vality One Recruitment GmbH hat 4,65 von 5 Sternen | 199 Bewertungen auf ProvenExpert.com